Datenschutzerklärung für die Fotoaktion auf der Webseite www.chemie2018.de

Zu den allgemeinen Informationen zum Datenschutz im Internet gelangen Sie unter https://www.chemie2018.de.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Information über das Hochladen von Fotos und damit verbundene Daten

Die IG BCE ermöglicht Ihnen im Rahmen der Tarifkampagne in der Chemietarifrunde 2018 das Hochladen von Fotos, um Ihrer Überzeugung für die Tarifforderung in der Chemietarifrunde 2018 der IG BCE Ausdruck zu verleihen. Beim Hochladen Ihrer Fotos fragen wir Ihre E-Mail-Adresse ab. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist erforderlich, damit wir wissen, wer das Foto hochgeladen hat. Sollten Sie später ein Löschungsverlangen geltend machen, können wir anhand der E-Mail-Adresse das Bild ermitteln und Ihr Löschungsverlangen erfüllen. Als zusätzliche freiwillige Angaben können Name und Betrieb angegeben werden, wenn sie Ihrer Äußerung damit eine noch persönlichere Note geben wollen. Entsprechend den Nutzungsbedingungen können Sie Ihrem Foto eine Sprechblase (z. B. mit dem Inhalt: „Weil Du es wert bist“) zuordnen. Ihr Foto sowie Ihre E-Mail-Adresse werden ggf. mit den zusätzlichen Angaben gemeinsam gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, nämlich auf Basis Ihrer uns erteilten Einwilligung. 1 lit. a DS-GVO). Soweit sich aus den von Ihnen hochgeladenen Bildern Hinweise auf Ihre Gewerkschaftszugehörigkeit, ethnische Herkunft, Religion oder Gesundheit ergeben (z. B. Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brille), erstreckt sich die Einwilligung auch auf diese Angabe, Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO. Die Fotos werden für die Dauer der Tarifrunde genutzt und danach gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihres /Ihrer Fotos verlangen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zur Löschung unter „Betroffenenrechte“.

Information über die Verarbeitung über Facebook und Instagram

Entsprechend den Nutzungsbedingungen kann die IG BCE die Fotos mit der Sprechblase und ggf. mit Namen und Betrieb auch bei Facebook (https://www.facebook.com/igbce) und Instagram (https://www.instagram.com/igbce/) und Twitter (https://www.twitter.com/igbce) hochladen über die, um auf die obengenannte Tarifkampagne aufmerksam zu machen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und ggf. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO (s.o.). Die Fotos werden für die Dauer der Tarifrunde genutzt und auch darüber hinaus in unseren Accounts gespeichert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihres/Ihrer Fotos verlangen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zur Löschung unter „Betroffenenrechte“.

Betroffenenrechte

Zu Ihren Betroffenenrechten sowie zum Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde verweisen wir auf die Ihnen zugänglichen allgemeinen Informationen zum Datenschutz (oder auch die Hinweise unter https://www.chemie2018.de.

Ergänzend zu den allgemeinen Hinweisen gilt Folgendes bei einem Löschungsverlangen:

Wenn Sie Ihr Foto löschen wollen, wenden Sie sich an Alexander Reupke. Als Beleg senden Sie uns Ihr Bild von der E-Mail-Adresse mit der Sie sich angemeldet haben an internetredaktion@igbce.de. Wir löschen Ihr Bild von unserer Plattform und auch aus allen anderen Kanälen.

Wir weisen darauf hin, dass Ihre im Internet veröffentlichten Fotos weltweit von Suchmaschinen gelistet und von Internet-Archivdiensten gespeichert und zugänglich gemacht werden können. Diese archivierten Daten sind auch dann noch verfügbar, wenn die entsprechenden Informationen bereits nicht mehr im Internet-Angebot der IG BCE veröffentlicht sind. Im Internet veröffentlichte Informationen können außerdem mit anderen Informationen verknüpft werden, woraus sich unter Umständen Persönlichkeitsprofile über Sie erstellen lassen. Ins Internet gestellte Informationen, einschließlich Fotos, können überdies problemlos kopiert und weiterverbreitet werden. Dies gilt insbesondere für Fotos, die über Soziale Medien verbreitet werden; insbesondere Fotos, die von anderen Nutzern geteilt worden sind, werden auch nach einem Widerruf Ihrer Einwilligung nicht wieder aus den Sozialen Medien entfernt werden können. Die Internetredaktion der IG BCE hat darauf keinerlei Einfluss.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@igbce.de.